Miss Mira
Coffee Roast
Miss Mira

Wild. Tropisch. Geheimnisvoll. Das ist unsere Miss Mira!
Dieser Kaffee aus Nicaragua verführt uns mit seinem anmutigen Körper in eine tiefgrüne Dschungelwelt mit atemberaubenden Blüten und bunten Vögeln, wie dem roten Papagei. Dieser hat es sogar aufs Etikett geschafft und steht für die Leichtigkeit und feminine Ausstrahlung dieses tollen Filterkaffees.

Was ist eigentlich ein „Yellow Honey“?
Das Wort Honey deutet hier einen Prozess der Aufbereitung an und ist von der eigentlichen Wortbedeutung nicht allzu weit entfernt. Er wird auch ’semi washed process‘ oder ‚pulped natural‘ genannt und ist eine neuere Verarbeitungsmethode für Kaffee. Die Kaffeekirschen werden nach der Ernte durch einen Pulper entpulpt. Das Fruchtfleisch wird mechanisch abgeschält. Hängen bleibt eine dünne schleimige geleeartige Schicht, der Mucilago. Und deshalb „Honey“:Durch die anschließende Trocknung wird die Schleimschicht klebrig und zäh und gibt während der Trocknung ihre Süße an die Bohnen ab.

Die weitere Verarbeitung entscheidet darüber, ob es ein yellow, red, white oder black Honey wird.
Ein „Yellow Honey“, wie Miss Mira, wird erst gepulpt, kommt dann allerdings nicht direkt zum Trocknen in die Sonne, sondern davor noch in die Waschung. Danach werden die Bohnen in die Sonne gelegt. Es haftet dadurch weniger Mucilago an der Bohne und durch die Trocknung entsteht eine hellgelbe Färbung.

Herkunft: Nicaragua
Region: Naturreservat Miraflor
Kooperative Verband UCA Miraflor
Varietät: Caturra, Típica, Pacamara
Aufbereitung: Honey
Charakter: Fliederblüte, Kakao, Blaubeere
Optimal für: Handfilter, Aeropress, Stempelkanne